Aktuell

Zur Zeit bieten wir keinen Vormittagsunterricht an.

Bitte bedenken Sie Folgendes:

Der obligatorische Antrag beim Straßenverkehrsamt läuft 4 bis 6 Wochen (erledigen wir gerne für Sie), können Sie aber auch vorweg selbst stellen.

Die Vorbereitungen (Erste Hilfe, Sehtest, Passbilder, gültiger Ausweis etc.) benötigen einen gewissen zeitlichen Vorlauf, (nach Möglichkeit vor Ausbildungsbeginn erledigen) deshalb melden Sie sich rechtzeitig an, damit Sie schnell unabhängig werden.

Hygienevorschriften:

Die Tagesaktuelle Lage bezüglich Coronaregelungen zwingen uns darauf hizuweisen:

Während des Theorie- und Praxisunterrichts muss eine FFP2-Maske getragen werden. Desinfektionsmittel steht bereit und ist zu benutzen.
Bitte kommen Sie nur fieberfrei und ohne Coronasymptome zum Unterricht.
Es ist selbstverständlich, dass man während Quarantäne weder am theoretischen noch am praktischen Unterricht teilnehmen darf.

Der Theorieunterricht wird während der Coronazeit gesplittet:
Da wir wegen der Raumverhältnisse im Fahrschullokal auf besonderen Abstand achten, führen wir zur Zeit täglich Theorieunterricht durch. Jeder Fahrschüler kann dadurch, wie gewohnt, an zwei verschieden Unterrichten wöchentlich teilnehmen. Der Unterricht umfasst 14 Themen, das entspricht 7 Wochen.